Atalanta

Aus Atlantisforschung.de
Version vom 31. März 2019, 18:43 Uhr von BB (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Begriffsklärung

(red) Atalanta ist der Name:

Abb. 1 Darstellung des sagenhaften Ringkampfes Atalantas mit Peleus bei den Leichenspielen für König Pelias auf einer griechischen Hydria (ca. 550 v. Chr.)
  • ...einer häufig auch Atlalante (griechisch: Ἀταλάντη oder Ἀταλάντα) genannten Figur der Mythologie des alten Griechenland (Böotien und Arkadien), welche auch unter der Bezeichnung 'die jungfräuliche Jägerin' bekannt ist. Atalanta soll eine amazonenhafte Kämpferin und die schnellste Läuferin in ganz Griechenland gewesen sein. Einigen antiken Quellen zufolge war sie die einzige Frau, die sich am Zug der Argonauten beteiligte, auf welchem sie im Kampf verwundet, aber von Medea wieder geheilt wurde. [1]
  • ... einer nach der mythischen Heldin Atalanta (siehe oben) benannten griechischen Insel (heute: Talandonisi) im Golf von Korinth. Laut Thucydides (II, 32) errichteten die Athener auf ihr im Jahr 431 v.d.Z. eine Festungs-Anlage. Einige Zeit später ereigneten sich gravierende Erd- und/oder Seebeben, in deren Verlauf die Insel "mitten zerrissen" [2] und die Festung vom Meer überflutet wurde, wobei zahlreiche Menschen ums Leben kamen. Diese Katastrophe auf der Insel Atalanta wurde in der Vergangenheit mehrfach - z.B. bei Lyon Sprague de Camp im Rahmen einer Inspirations-Hypothese - mit Platons Atlantis und seiner Beschreibung ihrer plötzlichen Vernichtung in Verbindung gebracht. [3]
  • ...einer fiktionalen Atlantier-Prinzessin und weiblichen Hauptfigur des wenig bekannt gewordenen Musicals "Atalanta, a Story of Atlantis", über das es in Frank Josephs Atlantis Encyclopedia heißt: "Ein Musical aus dem Jahr 1940 des britischen Komponisten Sir Gerald Hargreaves, der auch das Libretto schrieb und die üppig gestalteten Kulissen entwarf. Die Story spielt am Hof von Atlantis, wo zwei Fraktionen von Aristokraten das Für und Wider eines Krieges debattieren. Auf dem Höhepunkt der Debatte erscheint der griechische Held Achilles, der gerade über die Trojaner triumphiert hat, um für Frieden zu plädieren. Doch die dem Kampfe zugetane Fraktion trägt den Sieg davon, und er flieht mit seiner Geliebten, der Prinzessin Atalanta, während Atlantis als Strafe der Götter im Meer versinkt." [4] Auf der Handung dieses Musicals basiert - stark abgewandelt - der US-amerikanische Fantasy-Film "Atlantis - Der verlorene Kontinent" aus dem Jahr 1961.


Siehe bei Atlantisforschung.de auch:


Anmerkungen und Quellen

Fußnoten:

  1. Quelle: Wikipedia - Die freie Enzyklopädie, unter: "Atalante" (abgerufen: 02. Februar 2018)
  2. Quelle: Strabon, "Strabons Erdbeschreibung in siebenzehn Büchern: nach berichtigtem Griechischen Text unter Begleitung kritischer erklärender Anmerkungen, Band 4", Nicolai, 1834, S. 124
  3. Siehe: Tony O’Connell, "Atalanta (m)", 02. Juni 2010, bei Atlantipedia.ie (abgerufen: 02. Februar 2018)
  4. Quelle: Frank Joseph, "The Atlantis Encyclopedia", Career Press, 2005, S. 33 (Übersetzung ins Deutsche durch Atlantisforschung.de)

Bild-Quelle: